Offsetdruck

Offsetdruck

Der Offsetdruck (offset engl. für „Der Abdruck“ oder auch „Versatz“) ist das Verfahren unserer Zeit zur Produktion von Drucksachen.

Beim Offsetdruck erfolgt der Druck nicht direkt auf das zu bedruckende Medium, sondern indirekt. D.h. die Druckfarbe wird auf Druckplatten aufgetragen und von dort aus auf Gummiwalzen übertragen, die letztendlich die Farbe ­wiederum auf das Papier bringen.

Beim klassischen Offsetdruck werden die Druckplatten mit einer speziellen Substanz beschichtet, anschließend werden die Belichtungsfilme (Transparente Folie mit lichtundurchlässiger Schwarzer Farbe, die das spätere Druckmotiv darstellt) aufgelegt und die Druckplatten mit UV-Licht bestrahlt, dabei werden die belichteten Teile der Substanz mit den Druckplatten fest verbunden, die unbelichteten Bestandteile (verdeckt durch die schwarzen Flächen des Belichtungsfilmes) gehen beim anschließenden Waschvorgang der Druckplatte verloren.

Somit hat man das Druckmotiv auf der Druckplatte in Form von Bereichen mit der speziellen Substanz sowie Bereichen ohne.

Bei der Bogenoffsetdruckmaschine, die wir im Buchdruck einsetzen, werden einzelne Bögen bedruckt.

Weiterführende Informationen zum Thema
Buchdruck im Offset Verfahren„.

Drucken Sie Ihr eigenes Buch einfach und schnell